17. Oberhausener-Sicherheitstage im Bero-Zentrum vom 18.- 20.10.2012

17. Oberhausener-Sicherheitstage im Bero-Zentrum vom 18.- 20.10.2012

Liebe Oberhausenerinnen, liebe Oberhausener, der Wohnungseinbruchdiebstahl kann die Opfer und ihr Umfeld - über den materiellen Schaden hinaus - ganz besonders in ihrem Sicherheitsgefühl beeinträchtigen. Unsicherheit und Ängste belasten viele Menschen nach einem Einbruch oft noch lange nach der Tat. Vor dem Hintergrund landesweit steigender Fallzahlen kommt gerade auch der Verhütung von Wohnungseinbrüchen hohe Bedeutung zu. Dem möchten wir mit der landesweiten Kampagne „Riegel vor!” entgegen treten. Zum einen möchten wir Ihre Mitteilungsbereitschaft über verdächtige Situationen an die Polizei erhöhen, zum anderen ist es wünschenswert, dass Sie Ihre Häuser und Wohnungen besser gegen Einbruch schützen, ihren Sicherheitsstandard erhöhen. Der Erfolg der Prävention ist messbar, da in den zurückliegenden Jahren immer mehr Einbrüche an den vorgehaltenen Sicherheitstechniken scheitern. Bei den 17. Oberhausener Sicherheitstagen im Bero Zentrum können Sie sich kostenlos und unverbindlich zur Verbesserung Ihrer Sicherheit informieren. Handwerksbetriebe und Dienstleister zeigen ihre Produkte und beraten Sie kompetent in allen Fragen der Sicherheit. Auch die Mitarbeiter meines Kriminalkommissariates Vorbeugung stehen dort bereit, um Ihnen mit einer auf Ihre Bedürfnisse ausgerichteten Beratung Wege aufzuzeigen, wie Sie Ihr Eigentum besser schützen können. Nutzen Sie diesen Service und helfen Sie mit, auch zukünftig mit Sicherheit in Oberhausen zu leben. Kerstin Wittmeier Polizeipräsidentin